Direkt zum Inhalt

Beispiele und Einsatzmöglichkeiten für 3D Animationsfilme

Seit dem Jahr 2011 erstellt die VIRTUELLE FABRIK 3D-Animationsfilme.

Hier ist unsere Geschichte:

 

VIRTUELLE FABRIK auf der Animation Award 2012 in Hamburg

 

Das ca. 4-minütige Video (oben) gibt Ihnen einen Einblick in den Sinn eines 3D-Animationsfilms. Um mit Firmengründer Ronny Tabel zu sprechen, der es bei der Animation Award 2013 in Hamburg auf den Punkt bringt: „Eine Animation soll nicht nur beeindrucken. Viel wichtiger ist: Was ich sehe, kann ich auch verstehen.“ Am Beispiel eines Trolleys für (Tauch-)Sauerstoffflaschen dargestellt, wird deutlich, worin der große Vorteil einer 3D-Animation besteht.

 

 

Die Definition von 3D-Animationsfilmen

Es gibt Animationsfilme als Zeichentrick-Animationen oder auch sehr realistische Animationen, die unter anderem in Science Fiction-Filmen zum Einsatz kommen. Generell kann von einem Animationsfilm erwartet werden, dass er vollständig mit dem Computer oder von Hand gezeichnet wurde. 

Eine interessante und oft eingesetzte Animationstechnik ist der Mix aus realen Kamera-Aufnahmen und animierten Objekten in einem Film. Beispielsweise werden Roboter oder Raumschiffe so eingebunden, dass sie sehr real wirken. 

 

 

Chronologie für 3D-Animationsfilme

Die VIRTUELLE FABRIK wurde im Jahr 2011 von Ronny Tabel gegründet. Seitdem nutzen wir dort den jeweils neuesten Fortschritt virtueller Techniken. Dennoch ist es uns wichtig, hier nicht nur die zuletzt entstandenen 3D-Animationsfilme zu präsentieren. Wir möchten Ihnen stattdessen die chronologische Entwicklung unserer Arbeiten aufzeigen. Wir starten im Jahr 2011 und belassen alle Animationen im Original; somit haben Sie eine Referenz, was derzeit möglich war – und was der Ursprung der VIRTUELLEN FABRIK ist. 

 


Die erste Idee für einen 3D-Animationsfilm >> Wie alles begann...

Die VIRTUELLE FABRIK animierte in 2011 eine Montageanleitung für eine Holzliege – das war der Startschuss. Es folgten reale Kamera-Aufnahmen kombiniert mit 3D-Animationen für eine Event-Location. Das Interesse der Auftraggeber wuchs an dieser Möglichkeit der Präsentation; besonders gefragt waren Animationsfilme als Erklärvideos für komplexe Vorgänge. 

Im Laufe der Jahre etablierte sich mehr und mehr der Einsatz von 3D-Animationen auf Messen und Fachveranstaltungen. Leicht verständliche Produktanimationsfilme bereichern inzwischen viele Präsentationen und sorgen für großes Interesse an den vorgestellten Innovationen. 

Der Einsatz von 3D-Animationsfilmen im Internet hat sich in den letzten Jahren vergrößert; die digitale Kommunikation via Internet hat eine führende Rolle übernommen. Neunzig Prozent der potentiellen Kundinnen und Kunden treffen dort inzwischen ihre Kaufentscheidungen.

 

Erste Animation im Jahr 2011

Montage Animation Holzliege

3D Animationsfilm im Jahr 2015

3D Animation Pumpentechnik

 

3D Animationsfilme im Jahr 2021

Digitales Marketing Animation VIRTUELLE FABRIK

 

 

Zusammenfassende Erkenntnis der letzten zehn Jahre Animationsfilmentwicklung:

Ein Animationsfilm funktionierte vor zehn Jahren und wird es auch noch in zehn Jahren tun. Die stetig verbesserte Rechner- und damit Grafikleistung lässt den Animationsfilm immer realistischer wirken. Umso wichtiger ist, zu definieren, wo und zu welchem Zweck er eingesetzt werden soll. 

Die VIRTUELLE FABRIK visualisiert mit 3D-Animationsvideos, wie Ihre Produkte funktionieren. Wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft weiterhin mit dieser Technik Ihre Innovation bildhaft machen werden und möchten uns an dieser Stelle für Ihr langjähriges Vertrauen bedanken. 

 

 

VIRTUELLE FABRIK
Innovation bildhaft machen!

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Zusammenfassung: Auf dieser Seite finden Sie eine Beschreibung zur Entwicklung unserer Animationsfilme und unseren Ersten (2011) Animationsfilm bis hin zum aktuellsten (2021) Animationsfilm. 
Letzte Aktualisierung von 3D Animationsfilme, am 10.12.2021 in Bremen