Direkt zum Inhalt

Virtual Reality

Virtual Reality (VR)


Virtual Reality ist eine mit dem Computer simulierte Realität.

 

Vollbildmodus Virtual Reality Anwendung

 

Die VIRTUELLE FABRIK erstellt einen visuellen Nutzfaktor mit Virtual Reality. 

Sie können sich sicher vorstellen, dass diese virtuellen Welten auch mit Werbung unterstützt werden. Es wird hier nicht nur ein Werbebanner aufblinken, sondern das Produkt direkt vor Ihren Augen platziert. Beispielsweise werden bei einem virtuellen Rundgang durch eine geplante Immobilie trendige Möbelstücke oder die neuesten Elektrogeräte entsprechender Hersteller visualisiert. 

Eine weitere gute Möglichkeit ist ein platzierter Link, der in eine andere virtuelle Umgebung führt. Dies könnte ein virtueller Raum mit verschiedenen Produkten eines Herstellers sein oder noch eine weitere Szenerie: Sie befinden sich hoch oben in der Gondel einer Windkraftanlage und genießen den Rundumblick oder Sie spüren Höhenangst;-). Wird hierzu noch eine entsprechende Botschaft übermittelt, fließt diese Information durch das Neuronennetz des virtuellen Users und er entschließt sich höchst wahrscheinlich zum Kauf. 

Damit Sie diese virtuellen Welten mit Ihren Produkten bedienen können, müssen sie Ihre 3D-Daten in ein VR-optimiertes 3D-Modell wandeln und anschließend in eine HTML-Anwendung implementieren.

 

 

Die VIRTUELLE FABRIK erstellt Virtual Reality Projekte.

Wir erzeugen für Sie genau die Daten und Darstellungen in 3D, die Sie für den Einsatz in VR benötigen. Wir gestalten Ihre Virtual Reality-Anwendung so, wie Sie es wünschen – von der 3D-Umgebung und der Bedienbarkeit bis hin zu allen Zusatzinformationen. Wir modellieren für Sie jegliche reale Geometrie für den virtuellen Raum in 3D. Sie erhalten von uns ein in HTML5 funktionierendes Programm, das Sie per Internetlink oder lokal vom Rechner abrufen. Sie können sofort und ohne Vorkenntnisse starten; eine spezielle VR-Software benötigen Sie bei unseren virtuellen Rundgängen nicht.

Die VIRTUELLE FABRIK entwickelt seit 15 Jahren industrielle VR-Lösungen. Sie möchten Ihre Innovation beeindruckend visualisieren und inszenieren?

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen!

 

 

Definition von Virtual Reality 

Virtual Reality ist ein weitläufiger Begriff, aber allgemein bekannt für das Aufsetzen einer VR-Brille und präsentiert im VR-Modus eine dreidimensionale virtuelle Umgebung. 


> Genauer betrachtet
Virtual Reality ist eine mit dem Computer erstellte virtuelle Realität. Hierfür gibt es unterschiedliche Grafikprogramme. Das 3D-Sehen verhilft dazu, die Immersion (das Eintauchen) in die virtuelle Umgebung noch realistischer und erlebbarer darzustellen.


>> Noch genauer betrachtet 
Die virtuelle Realität wird nur mit Hilfe des Computers visuell dargestellt. Die dargestellte Realität entspringt also der Vorstellungskraft des Entwicklers, der Entwicklerin. Dies kann ein Mensch sein, der den Computer bedient oder auch eine künstliche Intelligenz (KI), die direkt die Software programmiert. Auch wenn der Mensch Vorlagen aus der Realität hat, wird er immer sein eigenes „kleines Universum“ in die virtuelle Welt mit einbauen. Auch eine künstliche Intelligenz wurde von Menschen programmiert. Nur wenn hier etwas nicht stimmt, ist ein Fehler in der Matrix ;-)


>> Virtual Reality ist immer die erschaffene Realität des Entwicklers.

Entwickler und Entwicklerinnen setzen unterschiedliche Schwerpunkte und betonen so auch unterschiedliche Nutzen. Bitte machen Sie sich dies bewusst, indem Sie den faszinierenden Möglichkeiten von Virtual Reality mit einer gesunden Distanz begegnen.

 

 

So funktioniert das räumliche Sehen

Der Mensch kann von Natur aus dreidimensional sehen. Durch den Versatz der Augen (ca. 6,3 cm) wird die Umgebung stets aus zwei Perspektiven betrachtet. Das Gehirn setzt die beiden Bilder zu einem zusammen und liefert somit das räumliche Sehen. 

Sobald Sie ein Auge schließen, verlieren Sie Ihr räumliches Sehvermögen. Was Sie nun nur mit noch einem Auge sehen können, ist das Bild, das uns ein 2D-Film liefert. 

Ein 3D-Film wird mit zwei parallel versetzten Kameras im Abstand von ca. 6,3 cm gefilmt. Diese beiden Perspektiven  erzeugen eine stereoskopische Wiedergabe; sie können von einem 3D-fähigen Endgerät (3D-TV) gleichzeitig im Side by Side-Modus abgespielt werden. 

Die VR-Brille sorgt dafür, dass das richtige Bild dem richtigen Auge vorgeführt wird. So entsteht, vereinfacht erklärt, bei einem 3D-Film das räumliche Sehen.

 

 

So funktioniert eine VR-Brille

Es gibt unterschiedliche immersive „Eintauchstufen“ und unterschiedliche Endgeräte zur Betrachtung einer virtuellen Umgebung. Im oberen Beispiel sitzen Sie auf dem Sonnendeck einer Yacht und nehmen die virtuelle Umgebung nur mithilfe Ihres Monitors (2D) wahr.  

Mit einer VR-Brille tauchen Sie in die virtuelle Welt ein; der Rundgang in einer 360°-Ansicht wird zum visuellen Echtzeiterlebnis. Ein Gyroskop z. B. im Smartphone misst die Interaktion mit der virtuellen Realität; es entsteht eine Verbindung zwischen der 3D-Umgebung und Ihrer Drehbewegung. Bei aufgesetzter VR-Brille steuern Sie den Blickwinkel und Ihre Schritte, in dem Sie wie gewohnt den Kopf bewegen. 

Dafür gibt es VR-Brillen in unterschiedlichen Ausführungen:

Die kompakte Variante ist voll ausgestattet mit integrierten Bewegungssensoren (Gyroskop), Lautsprechern, Software, speziellen Linsen und einer Fernbedienung. Zudem gibt es sogar Sensoren für Körperteile. 

Die effektive Variante ist eine Brillen-Passform, in der Sie ein Smartphone positionieren; diese Kombination bildet die VR-Brille. So zusammengesetzt, liefert das Smartphone alle interaktiven Bedieneigenschaften sowie die visuellen und akustischen Signale.

Die einfachste Variante ist die normale VR-Brille, die Sie auch aus dem Kino kennen. Beispiele dafür sind die Filme „Avatar“ oder „Schiffbruch mit Tiger“, die in der 3D-Ausführung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden – dank der VR-Brille. 

In jedem Fall, wie auch immer Sie Virtual Reality einsetzen wollen: Zählen Sie auf die VIRTUELLE FABRIK. Wir erstellen für Sie überzeugende 3D-Präsentationen. Was Sie dafür tun müssen?

 

 

VIRTUELLE FABRIK
Innovation bildhaft machen! 

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern und unverbindlich.

 

Zusammenfassung: Die VIRTUELLE FABRIK erstellt Ihren 3D-Daten für Virtual Reality (VR) Projekte. Beispiele und Beschreibungen Virtual Reality (VR) Anwendungen finden Sie auf dieser Seite. Letzte Aktualisierung von Virtual Reality, am 16.11.2021 in Bremen